Nutzen für das Stadtklima

Das Wiesbadener Klima gewinnt

Für unsere besondere klimatische Kessellage in der Innenstadt ist jede Einsparung von Abgasen von entscheidender Bedeutung. Allein das für die Fernwärme zentrale Biomasseheizkraftwerk ersetzt das Energieäquivalent von über 16 Millionen Litern Heizöl, die nicht verfeuert werden. Die regenerative Energienutzung durch Biomasse reduziert den lokalen CO2-Ausstoß um rund 95 Millionen Kilogramm Kohlendioxid pro Jahr.

Wiesbadener Fernwärme

Umweltfreundlich

Fernwärme aus Kraft-Wärme-Kopplung oder regenerativen Energien spart herkömmliche Brennstoffe und führt so zu einer Reduzierung von CO2-Emissionen.

Wiesbadener Klimaziele

Gut für Wiesbaden

Laut eines einstimmigen Magistratsbeschlusses von 2007 sollen in Wiesbaden bis zum Jahr 2020 20 Prozent der Energie aus nachhaltigen Quellen stammen und der Gesamtenergieverbrauch um 20 Prozent gegenüber 1990 gesenkt werden. Ohne einen Ausbau der Fernwärme ist dies aus Sicht der ESWE Versorgung nicht beziehungsweise nur vollkommen unrentabel zu erreichen.